Mali-malo-malei,Zauberkraft herbei

Das war der Zauberspruch, den die Steinberger Kinder zusammen mit einigen Kindern des Kindergartens Eberhardstraße und Kindergartens Himmelszelt von dem Zauberer Donatus  Weinert lernten.

Mit diesem Zauberspruch konnten alle Zuschauer einen Wasserkrug immer wieder neu mit Wasser füllen. Dieser Wasser brauchte Flussi – ein kleiner grüner Freund der Prinzessin Viktoria – dringend zum Leben. Woher all das Wasser immer wieder kam, bleib ein Zaubergeheimnis.

Ein Mädchen schaffte es mit Zauberkraft Bälle verschwinden und bei anderen wieder auftauchen zu lassen.

Dann musste Frau Klein eine Vorführung im Seilchenspringen geben. Dieses Seil zerschnitt der Zauberer und es gelang anschließend einem Jungen mit Zauberkraft das  Seil wieder ganz zu machen.

All die tollen Zaubertricks wurden mit kurzen Geschichten  und kleinen Liedern begleitet. Gemeinsam wurde „Es ist schön, dass du da bist, es ist schön, dass es dich gibt“ gesungen und dazu geklatscht, geschnipst und gestampft.

Verwundert darüber, wie all diese Zauberei funktionieren konnte, verließen die Zuschauer nach einer Stunde die Halle. Sicher werden viele Kinder in den Ferien selber Zaubertricks üben.