Zeyneb (7 Jahre) aus der Igelklasse hat für euch aufgeschrieben, was sie alles an einem Wochenende erlebt hat:

An einem Sonntagmorgen wachte ich auf und bemerkte, als ich aus dem Fenster sah, dass es über Nacht geschneit hatte. Sofort lief ich zu meiner Mama und teilte ihr aufgeregt mit, dass es endlich geschneit hatte. Meine Mama freute sich genau wie ich darüber. Gleich nach dem Frühstück zogen wir unsere Schneeanzüge an  und gingen zusammen raus. Zusammen mit meinem Papa und meinem Bruder bauten wir einen großen, lustigen Schneemann. Er bekam eine Karottennase, eine Pudelmütze und einen flauschigen Schal. Danach zog mein Papa uns auf dem Schlitten einen Berg hoch und wir rutschten ihn runter. Wir hatten sehr viel Spaß.

Als wir wieder nach Hause kamen haben wir heißen Kakao getrunken und Plätzchen gegessen. Wir machten uns einen kuscheligen Abend auf der Couch und schauten einen Weihnachtsfilm. Im Laufe des Filmes wurde ich müde und schlief ein. Ich träumte noch die ganze Nacht von unserem schönen Wintertag.

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.