Schulausflug im Freilichtmuseum in Hagen

Um das Thema des Sachunterrichts „Berufe früher und heute“ mit einem schönen Erlebnis und vielen Entdeckungen zu verbinden, waren wir am Donnerstag, dem 23.05.2024, im Freilichtmuseum in Hagen.
In kleinen Gruppen konnten die Kinder das in einem Tag gelegene Museum entdecken und sich die vielen Berufe anschauen.
Zuvor konnten sich die Kinder für einen Workshop entscheiden und sich einen Beruf genauer anschauen und erklären lassen.
Eine Gruppe hat Gerstenkörner für 30 Pfennig gekauft und geröstet. Im Anschluss wurden die Körner gemahlen und mit heißem Wasser aufgegossen. Der Kaffee musste eine Weile ziehen, danach durften alle Kinder einen Kaffee trinken. Der Kaffee war ziemlich lecker!
Zudem konnten sich die Kinder anschauen, wie eine Sense geschmiedet wird und Papier hergestellt wird.
Eine weitere Gruppe war bei der Windmühle. Die Kinder haben mit Steinen Körner gemahlen und durften eine Handmühle betätigen. Die Kinder lernten dabei vieles über Getreide und Mehlherstellung.
Eine Gruppe war bei einem Schmied. Dabei erfuhren die Kinder, wie die Menschen im Mittelalter lebten und wofür Nägel benutzt wurden. Im Anschluss konnte jedes Kind einen eigenen Nagel schmieden!
Einige Kinder lernten das Drucken mit Lettern kennen. Andere konnten zusehen, wie Metall zum Schmelzen gebracht wurde. Eine Gruppe machte „blau“, denn sie schauten sich die Blaufärberei an.
Einige Kinder konnten sich am Ende des Ausfluges auf dem Wasserspielplatz austoben und somit die Wasserkraft entdecken

Schulausflug im Freilichtmuseum in Hagen Read More »