26 Jahre GG-Steinberg sind es nun 
26 Jahre gab es viel für Sie zu tun
Klassenleitung an allen Tagen 
Immer vorne mittendrin  
wachsam und stellt viele Fragen
So macht unterrichten Sinn

Über Mathe, Deutsch und Reli 
Haben Sie uns viel gelehrt 
Auch der Rest der Stundentafel 
Hat sich stets bei uns bewährt 

Nach 6 Stunden harter Arbeit
War für Sie lang‘ noch nicht Schluss 
Kinderrechte, schöner Garten 
war für sie ein fettes Muss 

Doch Klassenleitung ganz allein‘ 
Sollte es dann auch nicht sein 
Sie wurden Chefin von der Schule 
Und zeigten sich als total Coole 

Morgens schon im Hausflur stehen 
Den Überblick über das Geschehen 
Wer auch reinkam war willkommen 
Und wurde herzlich aufgenommen 

Sie koordinierten tolle Feste
Gaben auch mal Lernzeit-frei 
Das war für uns am Tag das Beste 
Führte oft zu laut‘ Geschrei

Gab‘s mal Streit waren Sie zur Stelle 
Immer fair und hilfsbereit 
Machten keine große Welle 
eine Lösung war nicht weit 

Wenn man alle Ihre Taten 
Einfach mal zusammenfasst 
Müssen wir nicht lange raten
Alles hat einfach gepasst!

Lustig, aufmunternd und liebevoll
immer schick und super nett 
das fanden wir an Ihnen toll 
machte Ihr Lehrersein komplett 

Heut‘ geht Ihre Karriere zu Ende 
Lang‘ haben Sie‘s mit uns durchgehalten 
Für Sie kommt eine große Wende 
Nun wird‘s Zeit mal abzuschalten

Vergessen dürfen Sie eins jedoch nie: 
Wir erinnern uns an Sie 
Wünschen Ihnen alles Gute 
Auf Ihrer neuen, entspannten Route. 

Liebe i-Dötzchen,


bald fangen die Schulferien an und dann dauert es nicht mehr lange bis zu eurem ersten Schultag.
Leider konntet ihr die Schule vor eurer Einschulung gar nicht kennen lernen. Das finden wir sehr schade und deshalb zeigen euch die Klassentiere im Video die Schule und stellen euch eure Klassenlehrerinnen vor.

Wir freuen uns auf euch!

Liebe Grüße,
eure Lehrer*innen vom Steinberg

Liebe Kinder, liebe Eltern,

vielleicht habt ihr es schon im Radio gehört oder in der Zeitung gelesen: Ab Montag müssen wir auf dem Schulhof keine Masken mehr tragen. Die restlichen Regeln bleiben so bestehen, wie wir sie in den vergangenen Wochen und Monaten befolgt haben.

Dazu heißt es in der Schulmail vom 16.6.21:

„Ab Montag, 21. Juni 2021, gelten die folgenden Regelungen:

Die Maskenpflicht entfällt im gesamten Außenbereich der Schulen, insbesondere auf Schul- und Pausenhöfen sowie auf Sportanlagen.

Innerhalb von Gebäuden, also in Klassen- und Kursräumen, in Sporthallen, auf Fluren und sonstigen Verkehrsflächen sowie den übrigen Schulräumen besteht die Maskenpflicht weiter.

Es bleibt allerdings jeder Schülerin und jedem Schüler sowie allen in Schule tätigen Personen unbenommen, im Außenbereich freiwillig eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen. Die Freiwilligkeit, auch im Außenbereich eine Maske zu tragen, bedingt, dass es für die Schulen weder eine infektionsschutzrechtliche noch eine schulrechtliche Handhabe gegenüber einzelnen Mitgliedern der Schulgemeinde gibt, verbindlich das Tragen einer Maske durchzusetzen.

Alle übrigen Hygienemaßnahmen (z.B. Handhygiene, Durchlüftung von
Klassenräumen) gelten fort. Auch die Pflicht zur Testung zweimal in der Woche bleibt bestehen.“

Liebe Eltern, liebe Kinder,

ab Montag werden die Kinder, die in der Schule sind, zweimal wöchentlich mit dem „Lollitest“ getestet. Was genau das ist und was dabei eigentlich passiert, erfahrt ihr in diesen beiden Erklärvideos:

Liebe Eltern!
Da Remscheid weiterhin über einen Inzidenzwert über 200 ist ( In Remscheid liegt er im Moment sogar über 300!), bleibt Remscheid auch weiterhin im Distanzunterricht. Es findet nur eine Notbetreuung statt. Sobald wir wissen, wann wir in den Wechselunterricht starten dürfen, sagen wir Ihnen Bescheid.
Mit freundlichem Gruß
die Lehrkräfte vom Steinberg

Liebe Eltern!
Das Schulministerium hat am Donnerstag, 08.04.2021 beschlossen, dass eine TESTPFLICHT für Schüler und Schülerinnen besteht. Ab nächster Woche wird ihr Kind sich 2x in der Woche (Montag und Donnerstag) unter der pädagogischen Anleitung in der Schule selbst testen. Alternativ ist möglich, dass 2x in der Woche (Montag und Donnerstag), UNAUFGEFORDERT, eine Bescheinigung einer externen Teststelle über ein negatives Testergebnis vorgelegt wird. Diese darf höchstens 48 Stunden alt sein. Dies müssten Sie uns aus organisatorischen Gründen bitte bis zum 11.4.2021 mitteilen. Die Testpflicht wird von der „CoronaBetreuungsverordnung“ geregelt: „Künftig ist der Besuch der Schule an die Voraussetzung geknüpft, an wöchentlich zwei Coronatests teilgenommen zu haben und ein negatives Testergebnis vorweisen zu können. (…) die Schülerinnen und Schüler, die der Testpflicht nicht nachkommen, können nicht am Präsenzunterricht teilnehmen.“
(Quelle: https://www.schulministerium.nrw/presse/pressemitteilungen/ministerin-gebauer-eine-woche-distanzunterricht-fuer-groesstmoegliche)

Mit freundlichen Grüßen

die Lehrkräfte vom Steinberg

P.S.: Heute haben sich die ersten Kinder in der Notbetreuung schon selber getestet und es hat super funktioniert!