Nikolauswörter der Hasenklasse

  • kommt in der Nacht
  • Schlitten mit Rentieren
  • Geschenke
  • liebe Kinder, unartige Kinder bekommen nichts
  • Hilfe von den Elfen
  • leckere Nikolaustüten
  • Kekse und Milch für den Nikolaus
  • Möhren für die Rentiere
  • Nikolausanzug, weißer Bart, Mütze, schwarze Stiefel, Gürtel, Socken
  • 6.12. ist Nikolaustag
  • Socken geschenkt, Mandarinen und Nüsse
  • lebt am Nordpol
  • Wir bedanken uns für unsere Geschenke!

In der letzten Woche durften wir Großen wieder am Rathaus auf die Eisbahn. Danke, liebe Sparkasse Remscheid, für diesen tollen Ausflug! Und natürlich auch danke an die Betreiber der Eisbahn! In unseren Klassengemeinschaften konnten wir uns Schlittschuhe ausleihen und für zwei Stunden auf dem Eis fahren. Das hat uns richtig viel Spaß gemacht!

Wie im letzten Jahr haben wir auch dieses Jahr wieder an der Verkehrsaktion „Siehst du mich“ teilgenommen. Alle Steinberger Kinder standen an der großen Kreuzung und vor der Schule und haben in verkehrssicherer Kleidung auf sich aufmerksam gemacht. Wir bitten alle Eltern und Autofahrer noch einmal darum vorsichtig zu fahren und nicht an der Bushaltestelle vor der Schule zu halten oder zu parken. Gerne dürft ihr uns vor der Garagen an der Beifahrerseite rauslassen. Am liebsten gehen wir allerdings in heller und verkehrssicherer Kleidung zu Fuß in die Schule. Das ist viel sicherer als dieses Verkehrschaos jeden Tag vor der Schule. Danke!

Am Donnerstag, den 21.11.2019, war der Vorlesetag zu den Kinderrechten am Steinberg. Viele Kinder konnten ein Buch auswählen. Ich habe mich für die Überraschungsgeschichte von Herrn Wolf entschieden. Die Geschichte war über die Kinderrechte. Sie war sehr gut. Das Buch hieß „Justine und die Kinderrechte“. In der Geschichte passt Justine mit ihrer Katze auf, dass die Rechte der Kinder nicht verletzt werden. Justine ist die Kinderrechtepolizei. von Mihajlo

Am Donnerstag hat uns Frau Wasserfuhr eine Geschichte vorgelesen. In einer Stadt in Afrika wohnten ein Mädchen und eine Junge. Die Geschichte erzählte von Fußball. Die afrikanischen Kinder spielten gegen die deutschen Kinder Fußball. Mandela ist ein Mädchen und kann gut Fußball spielen. Wir haben „Hallo“ und „Tschüss“ auf Suaheli gelernt. Jambo heißt hallo. Die Geschichte war schön! von Hashem und Khaled

Am Mittwoch, den 06.11.2019, haben wir in unserer Schule das Laternenfest gefeiert. Jede Klasse hat Laternen gebastelt und sie in ihrem Klassenraum ausgestellt. Das sah sehr schön aus.

In jeder Klasse gab es auch ein Bastelangebot für die Besucher. Es gab auch eine Cafeteria, in der konnte man Getränke und Essen kaufen. Leider war der Backofen kaputt und die vorbereitete Pizza konnte nicht gebacken werden. Das war schade!

Anschließend haben wir uns alle mit unseren Laternen auf dem Schulhof am Feuer getroffen. Einige Kinder haben ein Gedicht aufgesagt und einen Lichtertanz vorgeführt. Am Ende haben wir gemeinsam gesungen und sind dann nach Hause gegangen.

Das Laternenfest war sehr schön und hat Spaß gemacht! Geschrieben von: Hashem, Timo, Tuana, Tom, Madeleine (Fröscheklasse)

Herzlichen Dank an alle fleißigen Helferinnen und Helfer!

Unsere 1/2er Igel, Hasen und Frösche haben das Theaterstück „Abgeschnallt“ zum Thema Verkehrserziehung am Gertrud-Bäumer-Gymnasium geschaut. Dies war ein Geschenk, da wir an der Klimameilenaktion teilgenommen haben. In dem Theaterstück ging es um ein Mädchen. Jule wurde von ihrem Auto Karacho überall hingefahren. Jule wollte aber auch mal ohne Karacho Süßigkeiten holen. Das passte dem Auto gar nicht. Jule wusste nicht, wie Kinder sich an der Straße verhalten. Das war ziemlich gefährlich. Zebro (der Zebrastreifen), Blinki (die Ampel) und Bordo (der Bordstein) erklärten ihr, wie es geht. Zum Schluss konnte Jule alleine zur Süßigkeitenbude gehen. Alle Steinberger Kinder haben zum Schluss ein Bonbon bekommen. Das war lecker. Danke dafür!