Neuigkeiten

Am 18.12.2015 bekamen wir Besuch vom Theater Theatrino und tauchten ab in die Weihnachtsbäckerei von Spritzgebäck und Zuckerplätzchen.

Die Tigerklasse möchte euch nun erzählen, worum es in dem Stück ging.

Die Bäckerin Luise hatte in ihrer Bäckerei viel zu tun. Lauter Bestellungen hingen an ihrer Pinnwand und das Telefon klingelte immer wieder. Es waren sooo viele Bestellungen - und es wurden immer mehr. Luise backte und backte und war danach total ko und gestresst. Erschöpft ließ sie sich auf einen Stuhl sinken. Plötzlich klingelte wieder das Telefon. Der Nikolaus war dran. Er bestellte drei Plätzchen für drei Kinder - aber zu welcher Adresse? Bäckerin Luise war verzweifelt. Sie wusste überhaupt nicht, wie sie alles schaffen sollte. Außerdem vermisste sie ihren Sohn Christian sehr. Er meldete sich einfach nicht.

Auf einmal geschah etwas Seltsames! Die Butter im Topf war knallgrün, das Wasser im Krug wurde zu Eis, die Plätzchen im Backofen waren aus Stein, Zucker war Salz und alle fertigen Plätzchen im Schrank waren weg. Oh Schreck! Spukte es? Luise wusste nicht, wie ihr geschah... Da klingelte das Telefon. Der Nikolaus war dran und berichtete von einer Überraschung für Luise. Als diese sich umsah, war alles wieder normal. Endlich konnte sie weiter Plätzchen backen! Zum Glück waren auch all die fertigen Plätzchentüten wieder da - in einem wunderschönen Schrank mit vergoldeter Rückwand. Als dann noch eine Postkarte von Christian mit einem Rezept für die Bäckerei kam, war Luise überglücklich. Jetzt konnte sie alle Bestellungen fertig machen und sich auf Weihnachten freuen.

Schulnachrichten