Neuigkeiten

Die Elefantenklasse war bisher leider kein sonniger Raum. Die Wände waren braun und dies beeinträchtigte die sonst sehr fröhliche Lernatmosphäre sehr. Das wollten die Elefanten nicht mehr so. Also musste eine Lösung her. Die Klasse sollte gestrichen werden.

Leider kostet die besondere Farbe, die für Schulklassen benötigt wird, viel Geld. Auch die Durchführung wäre nicht ganz einfach geworden.

Zum Glück kam dann Malermeister Michael Scharf zu den Elefanten. Nach einem Anruf und einer Klassenbegehung sagte er zu, die Klasse zu streichen. In der ersten Osterferienwoche kam er also zu den Elefanten. Ganz allein strich er die Klasse. Und das Besondere daran – Michael Scharf tat dies umsonst! Er stellte seine Arbeitszeit und das Material zur Verfügung. Lediglich einen kleinen Anteil mussten die Elefanten aufbringen. Dafür wurden die Eltern um Spenden gebeten. Es kam sogar so viel zusammen, dass die ganze Elefantenklasse demnächst in die Stadt wandern wird und dort ein Eis essen kann. An dieser Stelle ein dickes Dankeschön!

Die Farbe war für die Elefanten übrigens bis nach den Ferien ein Geheimnis. Frau Rüggeberg erzählte immer, dass die Klasse grün-gelb gestreift mit lila Punkten werden wird. Ganz so ist es allerdings nicht geworden. Malermeister Scharf brachte nämlich die Sonne in die Elefantenklasse. Nun erstrahlt diese in einem satten Sonnengelb. Sogar die braunen Fußleisten bekamen einen neuen Anstrich. Diese sind nun hellgrau und sorgen dafür, dass die Klasse von Kopf bis Fuß einfach klasse aussieht!!!

Wir, die Kinder der Elefantenklasse, sagen VIELEN DANK!!!!

 

Lieber Herr Scharf, Sie können sich nicht vorstellen wie schön es nun ist in der Klasse zu unterrichten! Die Blicke der Kinder, als sie die Klasse nach den Ferien zum ersten Mal gesehen haben, waren unbezahlbar! Von Herzen sagen die Elefanten DANKE!!!!!!

Schulnachrichten