Neuigkeiten

Melek aus der Käferklasse hat unsere Schule beim mehrsprachigen Remscheider Vorlese-Wettbewerb vertreten. Wie es ihr dort ergangen ist, hat sie für euch aufgeschrieben!

Wir können aber schon mal sagen: Herzlichen Glückwunsch, Melek!

Bericht von Melek Kardas

Am 06.03.2017 nahm ich am mehrsprachigen Remscheider Vorlese-Wettbewerb teil.

Es fing alles so an, dass Frau Kocabay uns vor ein paar Wochen im Türkischunterricht von dem Wettbewerb erzählte. Wir haben dann unter uns im Türkischunterricht einen kleinen Vorlese-Wettbewerb veranstaltet. Das Gewinnerkind sollte zum Vorlese-Wettbewerb in die Stadtbibliothek gehen.

Als ich vor der Türkischgruppe gelesen habe, war ich schon ein bisschen aufgeregt. Aber zum Schluss gewann ich mit 7 Stimmen. Ich war sehr froh, denn jetzt durfte ich zum mehrsprachigen Remscheider  Vorlese-Wettbewerb gehen. Ich habe geübt, geübt und geübt.

Endlich war es soweit!

Der 06.03.2017 war gekommen und der Vorlese-Wettbewerb in der Stadtbibliothek begann. Alle 10 Kinder haben nach und nach ihr Buch auf Deutsch vorgestellt und dann in ihrer Herkunftssprache daraus vorgelesen. Ich war wieder sehr aufgeregt und musste bis zum Schluss warten, denn ich war zuletzt an der Reihe. Nach einer Pause, in der die Jury sich beraten hat, kam der spannende Moment. Die Jury hat gesagt, wer gewonnen hat.

Ich war auf dem 3. Platz!

Nun darf ich mit den beiden Mädchen, die den 2. und 1. Platz gemacht haben, am 05.04.2017 nach Wuppertal und dort gegen die Sieger des Wettbewerbs aus Wuppertal antreten. Dafür werde ich jetzt wieder viel üben. Drückt mir alle die Daumen, damit ich erfolgreich sein werde! 

Schulnachrichten