Archiv

In der Woche vom 20. bis 24. April fand an unserer Schule eine Projektwoche zum Thema Märchen statt. Diese wurde von einem märchenhaften Schulfest am 25. April abgerundet.

Am Samstag, den 21.03.2015 hat unsere Fußball-Schulmannschaft erfolgreich an der Vorrunde des S-Cups teilgenommen!

Nach einer Niederlage gegen die KGS Am Stadion (Lüttringhausen) konnten unsere Kicker die folgenden zwei Spiele gegen die GGS Siepen und die GGS Goldenberg für sich entscheiden. Damit ziehen sie als Gruppenzweiter in die Finalrunde am 25.05.2015 ein! Ein großer Dank geht an unsere Trainer Herrn Günlü und Herrn Borst!

Mensch, was war das aufregend heute! Alle Kinder fieberten dem Ereignis entgegen, für das sie Spezialbrillen bestellt hatten, welche die Schule für alle Kinder bestellt hatte.

Denn so etwas besonderes konnten wir uns doch nicht entgehen lassen!

Würden wir wirklich etwas durch unsere Sonnenfinsternisbrillen sehen können?

Was würde passieren?

Wie dunkel wird es wirklich?

Leuchtet da am Himmel jetzt die Sonne oder der Mond?

Die Antwort auf alle Fragen konnten die Kinder selbst erleben. Denn der Stundenplan war für heute extra umgestellt worden, so dass alle Kinder sicher und beaufsichtigt die super-seltene Sonnenfinsternis mit allen Sinnen erleben konnten.

In diesem Jahr fand zum ersten Mal ein Mehrsprachiger Vorlesewettbewerb für Grundschulkinder in Remscheid statt. In Zusammenarbeit von der Öffentlichen Bibliothek Remscheid und dem Kommunalen Integrationszentrum wurde alles organisiert. Daran teilnehmen durften Schülerinnen und Schüler, die zweisprachig – in Deutsch und einer anderen Sprache – aufwachsen.

Tuana Tolunay nahm für unsere Schule teil und präsentierte ihr Buch sehr lebendig und eindrucksvoll. Damit belegte sie den zweiten Platz. Herzlichen Glückwunsch!

Tuana darf nun nach den Osterferien am Mehrsprachigen Bergischen Vorlesewettbewerb teilnehmen und dort gegen die Gewinner aus Wuppertal antreten.  

Was machen brave Kinder, wenn Schneeballwerfen verboten ist?

Nach dem heftigen Schneefall in der Nacht und am Vormittag gab es reichlich Baumaterial für Schneemänner! Also waren unsere Kinder mit Feuereifer dabei und rollten immer größere Kugeln, damit riesige Schneemänner gebaut werden konnten.

Und am Ende der zweiten Hofpause glich unser Schulhof einer Schneemannparade!

Noch mehr Bilder von den fleißigen Baumeistern gibt es bei einem Klick auf das Bild zu sehen.