Am 20.09.2022 unternahm unsere gesamte Grundschule Steinberg einen Ausflug ins Irrland.

Das Irrland ist Europas größte „Bauernhof-Erlebnisoase“ und befindet sich in Kevelaer am Niederrhein.

In insgesamt 4 großen Reisebussen und mit einer Menge Vorfreude im Gepäck machten sich alle Steinbergerinnen und Steinberger auf den Weg nach Kevelaer-Twisteden.

Im Irrland angekommen, durften die Kinder klassenweise das 300.000 m² große Gelände des Parks mit seinen unzähligen Bewegungsattraktionen und vielfältigen Aufenthaltsmöglichkeiten erkunden. Es gab also sehr viel zu entdecken und zu staunen.

Es wurde auf Hüpfburgen geklettert, im Heu getobt, auf Sprungkissen gehüpft, im Wasser gespielt, auf Strohballen gesprungen, im Maisbad gebadet, im Flugzeug getanzt, gemeinsam geschaukelt, gebaut, gelacht und unter Palmen relaxt. Es gab Labyrinthe, in denen man sich leicht verirren konnte. Der Streichelzoo mit Bauernhoftieren war auch sehr beliebt. Außerdem wurden die riesigen Rutschen gründlich getestet, das hat besonders viel Spaß gemacht.

Richtig müde, aber sehr zufrieden mit ihren neuen Erlebnissen begaben sich alle Steinbergerinnen und Steinberger am Nachmittag auf die Heimreise nach Remscheid.

Es war wohl für alle ein wunderbarer, eindrucksvoller und erlebnisreicher Tag.

Am 23. September war es wieder soweit: Unsere Schulumgebung sollte picobello werden! Deshalb beteiligten wir uns an der „Picobello“ Aktion der Technischen Betriebe Remscheid, die uns ausreichend Müllsäcke und Handschuhe bereitstellten. Damit zogen alle Kinder unserer Schule los und halfen beim Sammeln von Müll im benachbarten Wald sowie entlang des Schulweges. Es wurde einiges gefunden: Plastikverpackungen, Zigarettenstummel, Glasflaschen und sogar Überreste von zwei alten Stühlen. „Es ist schade, wie unachtsam die Menschen mit der Natur umgehen. Ich bin erschrocken, wie viel Müll einfach so im Wald entsorgt wird.“, lautete das Fazit einer Schülerin. Gut, dass die TBR dem gesamten Müll am Ende abholte und fachgerecht entsorgte.

Kalender

Kinderrechte

Wir sind seit Sommer 2017 Kinderrechteschule!