Liebe Kinder, liebe Eltern,

vielleicht habt ihr es schon im Radio gehört oder in der Zeitung gelesen: Ab Montag müssen wir auf dem Schulhof keine Masken mehr tragen. Die restlichen Regeln bleiben so bestehen, wie wir sie in den vergangenen Wochen und Monaten befolgt haben.

Dazu heißt es in der Schulmail vom 16.6.21:

„Ab Montag, 21. Juni 2021, gelten die folgenden Regelungen:

Die Maskenpflicht entfällt im gesamten Außenbereich der Schulen, insbesondere auf Schul- und Pausenhöfen sowie auf Sportanlagen.

Innerhalb von Gebäuden, also in Klassen- und Kursräumen, in Sporthallen, auf Fluren und sonstigen Verkehrsflächen sowie den übrigen Schulräumen besteht die Maskenpflicht weiter.

Es bleibt allerdings jeder Schülerin und jedem Schüler sowie allen in Schule tätigen Personen unbenommen, im Außenbereich freiwillig eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen. Die Freiwilligkeit, auch im Außenbereich eine Maske zu tragen, bedingt, dass es für die Schulen weder eine infektionsschutzrechtliche noch eine schulrechtliche Handhabe gegenüber einzelnen Mitgliedern der Schulgemeinde gibt, verbindlich das Tragen einer Maske durchzusetzen.

Alle übrigen Hygienemaßnahmen (z.B. Handhygiene, Durchlüftung von
Klassenräumen) gelten fort. Auch die Pflicht zur Testung zweimal in der Woche bleibt bestehen.“

Liebe Eltern, liebe Kinder,

ab Montag werden die Kinder, die in der Schule sind, zweimal wöchentlich mit dem „Lollitest“ getestet. Was genau das ist und was dabei eigentlich passiert, erfahrt ihr in diesen beiden Erklärvideos:

Kalender

Kinderrechte

Wir sind seit Sommer 2017 Kinderrechteschule!